Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Kulturnewsletter Juni
    Veranstaltungen auf Französisch bzw. auf Spanisch in NRW. [mehr]
  • Bibliobus
    Ab April 2019: neues Projekt zur französischen Sprache und Kultur [mehr]
  • NEU im SoSe 2019: Tandemseminar "Grenzen - Fronteras - Frontières"
    Tandemseminar zur Migrationsliteratur für Masterstudierende, das einen Literaturkurs (2 SWS) und... [mehr]
  • Semaine franco-allemande Wuppertal-Münster
    Dans le cadre de la semaine franco-allemande sur le thème de l’écologie, on t’invite à un atelier... [mehr]
  • Lehrveranstaltung: Systeml. Aspekte des Französischen I: La syntaxe du syntagme nominal
    Die Lehrveranstaltung "La syntaxe du syntagme nominal" von Frau Prof. Müller kann ab sofort bis zum... [mehr]
zum Archiv ->

Semaine franco-allemande Wuppertal-Münster

Dans le cadre de la semaine franco-allemande sur le thème de l’écologie, on t’invite à un atelier pour apprendre à faire toi-même liquide vaisselle, déodorant et lessive. Au programme : de la bonne humeur, des produits naturels et une démarche zéro déchet.

On sait à quel point ces produits peuvent être nocifs pour la planète et pour nous-même. Avec cet atelier, on veut te donner des idées pour reprendre le contrôle de ta consommation. Dans une idée de respect de l’environnement, on essaiera de réduire, à notre échelle, l'impact de l'utilisation de ces produits – et puis de faire des économies aussi !

Tout le monde mettra la main à la pâte et repartira avec ce qu'il a préparé (dans la limite des stocks). Inscris-toi par mail (manon.boutte@uni-wuppertal.de) ou par message Facebook en indiquant ton nom, prénom et université. À bientôt !

!! INSCRIPTION JUSQU’AU 24.01 !!

 

*********************************

 

Im Rahmen der Deutsch-Französischen Ökologie-Woche bieten wir einen Workshop an, wo du lernen kannst, dein eigenes Geschirrspülmittel, Deodorant und Waschmittel herzustellen. Das Programm: gute Laune, natürliche Produkte und Zero Waste Ansatz.

Wir wissen ja, wie schädlich diese Produkte für den Planeten und für uns selbst sein können. Mit diesem Workshop möchten wir dir Ideen geben, um die Kontrolle über deinen Konsum zu übernehmen. Wir wollen respektvoll der Umwelt gegenüber handeln und werden versuchen, die Auswirkungen des Einsatzes dieser Produkte auf unserer Ebene zu reduzieren – und dabei auch zu sparen!

Jeder und jede wird mit anpacken und mit dem, was er/sie hergestellt hat, nach Hause gehen (solange der Vorrat reicht). Also melde dich an, entweder per Mail (manon.boutte@uni-wuppertal.de) oder Facebook-Nachricht mit deinem Vor- und Nachnamen und deiner Universität. Bis ganz bald!

!! ANMELDUNG BIS DO. 24.01 !!

 

*********************************