Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Seminar im Optionalbereich: Profil Lehramt, Modul Bilingual Unterrichten
    [mehr]
  • Informationen zu den QSP-Ateliers
    Künftig wird der Besuch eines QSP-Ateliers Pflicht. [mehr]
  • Informationen und Termine für die Sprachleistungstests
    Französisch und Spanisch im WS 2021/22 [mehr]
  • Hilfskraftstelle SHK oder WHF im Rahmen der Gastdozentur "Simone Veil"
    Im Rahmen der französischen Gastdozentur "Simone Veil" ist für zwei Semester (WiSe 2021/22 und SoSe... [mehr]
  • Hilfskraftstellen (Ateliers) - SPANISCH
    Im Rahmen der QSP-Maßnahmen des Fachs Romanistik sind zum 01.10.2021 für mindestens zwei Semester... [mehr]
zum Archiv ->

Gastvortrag Dr. Hermann Doetsch am 3. Juli um 16 Uhr

Erstellt von: Matei Chihaia

- los ríos en el cine y la literatura argentina -

Am 3. Juli um 16 Uhr s.t. spricht Dr. Hermann Doetsch in HS 20 zum Thema "Fenomenología del flujo: los ríos en el cine y la literatura argentina". Der Vortrag findet in spanischer Sprache statt. Der Eintritt ist frei.

Hermann Doetsch ist Akademischer Rat am Institut für Romanische Philologie der LMU München. Er promovierte 1998 mit einer Dissertation über die Archäologie der modernen Ästhetik bei Baudelaire und Proust. Seine Forschungsschwerpunkte und -interessen liegen vor allem im medienwissenschaftlichen und medienästhetischen Bereich. Ein derzeitiges Forschungsprojekt beschäftigt sich mit Affekt – Nation – Revolution im lateinamerikanischen Kino.

Von ihm veröffentlichte Titel sind unter anderem:

Flüchtigkeit. Archäologie einer modernen Ästhetik bei Baudelaire und Proust, Tübingen, Narr, 2004.

„Schrifträume“, in: Dünne, Jörg/Mahler, Andreas (Hg.), Handbuch Literatur & Raum, Berlin/Boston, de Gruyter, 2015, 73-87.

„Intervall: Überlegungen zu einer Theorie von Räumlichkeit und Medialität“, in: ders.; Dünne, Jörg; Lüdeke, Roger (Eds.), Von Pilgerwegen, Schriftspuren und Blickpunkten: Raumpraktiken in mediengeschichtlicher Perspektive, Würzburg, Königshausen & Neumann, 2004, 23-56.