Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Seminar im Optionalbereich: Profil Lehramt, Modul Bilingual Unterrichten
    [mehr]
  • Informationen zu den QSP-Ateliers
    Künftig wird der Besuch eines QSP-Ateliers Pflicht. [mehr]
  • Informationen und Termine für die Sprachleistungstests
    Französisch und Spanisch im WS 2021/22 [mehr]
  • Hilfskraftstelle SHK oder WHF im Rahmen der Gastdozentur "Simone Veil"
    Im Rahmen der französischen Gastdozentur "Simone Veil" ist für zwei Semester (WiSe 2021/22 und SoSe... [mehr]
  • Hilfskraftstellen (Ateliers) - SPANISCH
    Im Rahmen der QSP-Maßnahmen des Fachs Romanistik sind zum 01.10.2021 für mindestens zwei Semester... [mehr]
zum Archiv ->

Ausschreibung

Erstellt von: Matei Chihaia

                                                                                                                10.06.2021

Im Arbeitsbereich Literaturwissenschaft Spanisch des Fachs Romanistik
an der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

sind vom 1.9.2021 bis zum 30.09.2021

bis zu 4 Studentische Hilfskraftstellen (SHK)

mit je 5 Wochenstunden Arbeitszeit

zu besetzen.

Muttersprachliche Spanischkenntnisse und Erfahrung in redaktionellen Arbeiten sind erwünscht.


Zu den Dienstaufgaben gehören:

- Redaktionelle Bearbeitung eines wissenschaftlichen Sammelbands in spanischer Sprache

- Unterstützung bei der Organisation einer wissenschaftlichen Fachtagung ("Kulturen und Wissen afrikanischer Herkunft in Geschichte und Gegenwart Mesoamerikas").

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) sind – in einem einzigen PDF-Dokument – unter Angabe der Kennziffer 2021/2 zu richten an

Herrn Prof. Dr. Matei Chihaia, Romanistik,
Fakultät 1, Bergische Universität Wuppertal.

chihaia[at]uni-wuppertal.de

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist: 30.6.2021