Romanistik

Auslandsstudium mit Erasmus+

Für das Studium in Frankreich, Italien und Spanien pflegt die Romanistik im Rahmen des Erasmus+-Programms der EU Partnerschaften mit einer Reihe von Universitäten.

Wenn Sie sich für ein Studium an diesen Universitäten interessieren, lesen Sie bitte aufmerksam die Erasmusbroschüre. Die Bewerbung erfolgt über das Bewerbungsportal Mobility Online, auf dem Sie Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen können. Weitere Informationen zum Bewerbungsablauf finden Sie hier.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Datenschutz.

ERASMUS+ in Frankreich

Für ein Studium an einer Partneruniversität in Frankreich bewerben Sie sich bitte:
Wann?
* Bis zum 15.01., um ein Auslandsstudium im Wintersemester (September-Januar) und/oder im Sommersemester (Januar-Mai des Folgejahres) zu absolvieren.

Wir stehen für Sie zur Verfügung:
Für besondere Fragen zu einer Partneruniversität und einer persönlichen Beratung zur Universität Ihrer Wahl in Frankreich finden Sie unten Ihren jeweiligen Ansprechpartner.
Für allgemeine Fragen eines Erasmus-Aufenthaltes in Frankreich wenden Sie sich bitte an Frau Cécile Croze (croze[at]uni-wuppertal.de) oder Frau Florence Tsagué (tsague[at]uni-wuppertal.de) oder Frau Valérie Fliether-Gaubert (fliether[at]uni-wuppertal.de).

ERASMUS+ in Spanien

Für einen Studienaufenthalt in Spanien bewerben Sie sich jährlich bis zum 15.01.
Ansprechpartnerinnen sind Frau Dr. Emilia Merino Claros oder Frau Milagros de la Torre (O.10.28). Jegliche Fragen zu einem Erasmus+ Aufenthalt in Spanien können Sie an erasmusromsp[at]uni-wuppertal.de richten.

Erasmus-Partneruniversitäten

Nachfolgend werden die Partneruniversitäten mit folgenden Angaben aufgeführt:
Name der Universität
Anzahl der Plätze
Ansprechpartner
Anmerkungen

Mehr Informationen


Université d’Angers
4 (BA, MA)
Dr. Florence Tsagué
Besonders geeignet für Literaturwissenschaft.

Université de Franche-Comté (Besançon)
15 (BA, MA)
Dr. Stephan Nowotnick
Geeignet für Zweitfach Germanistik.

Université de Lorraine (Metz-Nancy)
8 (BA, MA)
Cécile Croze
Besonders geeignet für Zweitfach Germanistik.

Université Sorbonne Nouvelle Paris III
2 (BA, MA)
Prof. Dr. Natascha Müller
Besonders geeignet für Sprachwissenschaft am ILPGA.

Université de Poitiers
2 (BA, MA)
Dr. Florence Tsagué
Besonders geeignet für Zweitfach Philosophie.

Université Jean Monnet (St. Etienne)
4 (BA, MA)
Dr. Florence Tsagué
Besonders geeignet für Zweitfach Design/Kunst.

Mehr Informationen

Universidad de Cádiz
4 (3BA, 1MA)
Milagros de la Torre
Besonderheit: Grado en Humanidades - Vereinbarkeit mit vielen Fächern.

Universidad de Castilla-La Mancha (Ciudad Real)
3 (BA, MA)
Frau Milagros de la Torre
Besonders geeignet für Zweitfach Wiwi/ Sowi.

Universidad Complutense de Madrid
1 (BA, MA)
Frau Milagros de la Torre
Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, gut kombinierbar mit anderen Philologien.

Universidad de las Islas Baleares (Palma de Mallorca)
2 (BA)
Dr. Tim Diaubalick
Sprachwissenschaft; Vereinbarkeit mit anderen Studiengängen gegeben; Möglichkeit, Katalanisch zu lernen

Universidad de Málaga
6 (BA, MA, PhD)
Dr. Emilia Merino Claros
Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft und gut kombinierbar mit anderen Philologien.

Universidad de Oviedo
5 (BA)
Milagros de la Torre
Sprachzentrum mit Tandem-Angebot.

Universitat Rovira i Virgili (Tarragona)
4 (2BA, 2MA)
Dr. Emilia Merino Claros
Möglichkeit, Katalanisch zu lernen.

Universidad de Salamanca
2 (BA)
Milagros de la Torre

Universidad de Huelva
3 (BA, MA)
Dr. Emilia Merino Claros

Weitere Infos über #UniWuppertal: