Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Präsentation der Erstsemesterbegrüßung // Aufteilung in Tutorien
    Link zur Präsentation vom 13. Oktober und Tutorienaufteilung [mehr]
  • Zentrale Einführungsverstaltung WELCOME WEEK
    Die Begrüßung im Rahmen der Welcome-Week findet am 13.10. um 10 Uhr unter 3G statt. [mehr]
  • Congreso Vulcanoamérica
    13.-15. Oktober in Guatemala (x zoom) [mehr]
  • Seminar im Optionalbereich: Profil Lehramt, Modul Bilingual Unterrichten
    [mehr]
  • Informationen zu den QSP-Ateliers
    Die QSP-Ateliers sind inzwischen bei StudiLöwe belegbar!!! [mehr]
zum Archiv ->

Auslandspraktikum

Informationen zum eigenständig organisierten Auslandspraktikum

  • Vor Raum O.10.28 informiert die Romanistik über aktuelle Ausschreibungen für Praktika.
  • Für ein Berufsfeldpraktikum in Chile empfehlen wir das Colegio San Esteban in Bollenar. Hier mehr Infos.
  • Für ein Berufsfeldpraktikum in Ecuador empfehlen wir das Colegio San Gerardo in Loja. Hier mehr Infos.
  • Die Studentenorganisation AIESEC informiert über Auslandspraktika. 
  • Die Agentur Diplomcampus bietet eine kostenlose Broschüre an, die über Fördermöglichkeiten von Auslandspraktika informiert. 
  • Studienbezogene Praktika können vom DAAD gefördert werden. 
  • Auch der Rotary Club bietet Stipendien für kürzere und längere Studienaufenthalte an, vorzugsweise für außereuropäische Länder, u. a. das hispanophone Amerika und das frankophone Kanada. Ansprechpartnerin ist Frau Dr. Katrin Schmitz, darüberhinaus können Sie sich direkt unter www.rotary.org ("Foundation Ambassadory Scholarships") bzw. die deutsche Seite www.rotary.de informieren. 
  • Des Weiteren fördert das DFJW Pflichtpraktika in allen Fachrichtungen in Frankreich mit einer Dauer von 1 bis 3 Monaten. Das Stipendium kann mit einer Praktikumsvergütung oder einem anderen Stipendium (außer finanzieller Hilfen des DAAD oder der DFH) kumuliert werden. Für mehr Informationen über das Stipendium und die Anträge folgen Sie bitte folgendem Link

Weitere Quellen

Weiterführende Informationen, sowie Informationen zu Fördermöglichkeiten finden Sie auf den Seiten vom Akademischen Auslandsamt, insbesondere unter PROMOS.