Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Informationsveranstaltung (per Zoom) zum Programm "Erasmus+ Spanien" am Freitag, 04.12.2020, 12:00 Uhr
    [mehr]
  • Die Registrierung für eine MAP in der Fachdidaktik Romanistik (Französisch, Spanisch) im SS 2021
    ist in der Zeit vom 25.11. bis 15.12.2020 über das nachfolgend verlinkte online-Formular möglich. ... [mehr]
  • Uni@Home Sonderlehrpreis für das Seminario compartido "Encuentros y desplazamientos" (Ghirimoldi, Salerno, Torres Reca, Wiemer)
    Das Seminario compartido "Encuentros y desplazamientos en la literatura hispanoamericana", das Frau... [mehr]
  • Online Speak Dating der Romanistik am 25.11. um 18 Uhr
    Das "Speak Dating" der Romanistik bietet erneut die Möglichkeit, Sprachpartnerschaften zu bilden und... [mehr]
  • Activités culturelles et linguistiques avec William Tritz, volontaire de France
    Notre volontaire français William Tritz propose toute une série d'activités culturelles et... [mehr]
zum Archiv ->

Prüfungstermine

Im Sommersemester 2021 finden die Prüfungen in der Zeit
vom 12.04.2021 bis zum 23.07.2021 statt.

Sollten Sie sich nicht rechtzeitig für einen Prüfungstermin registriert haben, können wir Sie auf Wunsch auf eine Warteliste setzen und uns bei Ihnen melden, sofern ein Zeitslot frei wird (z.B. aufgrund der Terminabsage eines/einer Prüfungskandidaten/-in).

Wer sind die Prüfer*innen in der Didaktik der romanischen Sprachen?

Derzeit stehen Ihnen folgende Erst- oder Zweitprüfer zur Verfügung:

Folgende Kombinationen dieser Prüfer sind möglich:

a) Prüfungsfach Französisch:

  • Schmelter / Scholl
  • Scholl / Schmelter

b) Prüfungsfach Spanisch:

  • Bär / Arriagada
  • Arriagada / Bär

c) nur für Studierende der Fächer Französisch UND Spanisch entweder

  • Schmelter / Bär (Prüfungsfach Französisch) oder
  • Bär / Schmelter (Prüfungsfach Spanisch)


Der/Die Erstprüfer*in stellt in der Regel die Aufgabe für die schriftliche Ausarbeitung. Er/Sie betreut und prüft zumeist auch die weiteren Themen. Es ist aber durchaus möglich, dass der/die Zweitprüfer*in die Betreuung und die Prüfung der weiteren Themen oder eines der weiteren Themen übernimmt (siehe auch häufig gestellte Fragen).