Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Spanisch-Dozentin in zwei Radio-Interviews
    Susana Pinilla Alba präsentiert die andalusische Rapperin Gata Cattana am internationalen Tag der... [mehr]
  • Programme d’Études en France – DAAD
    Das « Programme d’Études en France » (PEF) fördert einen einsemestrigen Studienaufenthalt an einer... [mehr]
  • Activités franco-allemandes
    Notre volontaire de la romanistique, William vous propose des activités dans un cadre... [mehr]
  • Aktualisierte Hinweise zum Nachweis von Auslandsaufenthalten
    Folgen Sie dem Link, um aktuelle Regelungen zum Nachweis von Auslandsaufenthalten im Rahmen der... [mehr]
  • Spracheingangstest Spanisch, Freitag, 05.03.2021 - Merkblatt
    Hier erhalten Sie das Merkblatt für den Spracheingangstest Spanisch, der am Freitag, 05.03.2021... [mehr]
zum Archiv ->

Sprachpraxis

Was versteht man unter Sprachpraxis?

Wer das Studium eines romanistischen Fachs aufnimmt, muss die studierte Sprache am Ende des Studiums sicher beherrschen, d.h. sie

  • gut sprechen
  • gut schreiben
  • gut verstehen
  • gut lesen

können. Dazu gehört auch, dass man die jeweiligen geographischen, sozialen und situationellen Varianten kennt und die passenden Ausdrücke und Aussprache verwendet.

Diese Kenntnisse und Fertigkeiten wollen wir Ihnen vermitteln.

Sie haben die Möglichkeit die französische und spanische Sprache zu erlernen bzw. Ihre Sprachkompetenzen zu verbessern und im Rahmen bestimmter Studiengangs-Profile auch Kompetenzen im Italienischen zu erwerben.

Studierende, die im Rahmen des Kombinatorischen Bachelor ein anderes Fach als Französisch oder Spanisch studieren und eine Fremdsprache für den Optionalbereich belegen möchten, verweisen wir an das Sprachlehrinstitut.