Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Zuhörer*innen bei mündlichen Prüfungen

Die Allgemeinen Bestimmungen der Prüfungsordnungen des Kombinatorischen Bachelors sowie der Master of Education sehen vor, dass Studierenden des gleichen Teilstudienganges bei mündlichen Prüfungen auf Antrag die Teilnahme als Zuhörer*in ermöglicht werden kann, sofern der/die Kandidat*in dem nicht widerspricht.

Der Fachprüfungsausschuss in der Romanistik hat beschlossen, diese Möglichkeit einzurichten, und die Durchführung in die Verantwortung der Prüfenden gelegt.

Dies bedeutet, dass Sie ab sofort bei den Prüfer*innen in der Didaktik der romanischen Sprachen formlos einen entsprechenden Antrag stellen können. Wir teilen Ihnen dann mit, welche Prüfungstermine für Sie in Frage kämen.

Prüfungskandidat*nnen werden im Rahmen der Terminregistrierung auf diese Möglichkeit hingewiesen und gefragt, ob sie grundsätzlich der Teilnahme von Zuhörer*nnen zustimmen. Sie können dieser Zustimmung bis zum Prüfungsbeginn widersprechen.

zurück zur Übersicht

Weitere Infos über #UniWuppertal: