Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • MEd 2019 - Beratung, Differenzierung und Inklusion
    Für die Studierenden im MEd 2019 (Französisch) besteht am 13. Dezember 2019 letztmalig im WiSe... [mehr]
  • Neu: ERASMUS+-Partnerschaft mit der Universität Bukarest
    Studierende des Fachs Spanisch können ab dem Sommersemester 2020 nun auch in Rumänien studieren. Für... [mehr]
  • Kulturnewsletter Dezember
    Veranstaltungen auf Französisch bzw. Spanisch in NRW. [mehr]
  • Gastvortrag von Frau Prof. Dr. Maria Moog-Grünewald
    18.12.2019, 18 Uhr, HS O.08.37 [mehr]
  • Einladung zur Weihnachtsfeier der Romanistik
    Am 11.12.2019 ab 18 Uhr findet die Weihnachtsfeier der Romanistik auf der AStA-Ebene (ME04) statt,... [mehr]
zum Archiv ->

Kombinatorischer Studiengang Bachelor of Arts: Romanistik

Im kombinatorischen Studiengang Bachelor of Arts werden zwei Fächer nach Wahl bei der Einschreibung miteinander kombiniert.  Zusätzlich müssen Module im "Optionalbereich" erworben werden.

        Thesis 10 LP (einschl. Kolloquium)

  Fach 1             Optionalbereich           Fach 2

   76 LP                       18 LP                       76 LP

Im Rahmen der Bachelorstudiengänge erwerben die Studierenden zunächst fachwissenschaftliche und berufsvorbereitende Kompetenzen, die sie in die Lage versetzen, direkt nach dem Studium entweder eine Berufstätigkeit aufzunehmen oder nach dem Erststudium ein Masterstudium für das Lehramt oder auch eine wissenschaftliche Weiterqualifikation im Rahmen fachwissenschaftlicher Masterangebote anzustreben.

  • Zugangsvoraussetzung: Allgemeine Hochschulreife
  • Zulassung und Bewerbung: Bewerbung direkt beim Studierendensekretariat 
  • Studienbeginn: nur zum Wintersemester möglich 
  • Regelstudienzeit: 6 Semester einschließlich Abschlussarbeit (Thesis)
  • Fächer: Im kombinatorischen Bachelor of Arts werden zwei Fächer nach Wahl der Bewerber bei der Einschreibung miteinander kombiniert. In jedem der Fächer sind im Laufe des Studiums 76 Leistungspunkte zu erwerben. Zusätzlich müssen im Optionalbereich 18 Leistungspunkte erreicht werden. Eine Abschlussarbeit (Thesis, 10 Leistungspunkte) in einem der studierten Fächer nach Wahl der Kandidaten schließt das Studium ab. 
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Fortsetzung des Studiums:

Die Bergische Universität bietet einen Master of Education an, der die Vorgaben des Lehramtsausbildungsgesetztes von 2009 sowie die entsprechende Lehramtszugangsvorraussetzung (LZV) umsetzt. 

Studieninteressierte, die ein Lehramt anstreben, durchlaufen zuerst einen der allgemein qualifizierenden Bachelorstudiengänge "of Arts" oder "of Science" und können danach einen für das Lehramt qualifizierenden Masterstudiengang (of Education) aufnehmen. Seit dem Wintersemester 2014/2015 wird an der Bergischen Universität zusätzlich der Bachelor of Education Sonderpädagogische Förderung angeboten.

Falls Sie den Lehrerberuf anstreben, können Sie sich hier über die unterschiedlichen Masterstudiengänge für das Lehramt und die darin möglichen Fächer informieren. Außerdem sollten Sie die jeweiligen fachspezifischen Studienempfehlungen für die BA-Phase zur Kenntnis nehmen.

Darüber hinaus können Sie das Studium in einem fachwissenschaftlichen Masterstudiengang (Master of Arts) fortsetzen.