Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Kulturnewsletter Februar 2020
    Veranstaltungen auf Französisch bzw. Spanisch in NRW. [mehr]
  • Seminario compartido Wuppertal-La Plata im SoSe 2020
    Im SoSe 2020 bieten Frau Laura Wiemer aus der Wuppertaler Romanistik und drei Gastdozentinnen von... [mehr]
  • Atelier cuisine avec notre volontaire Nafissa Chennaoui
    Notre volontaire Nafissa Chennaoui proposera un atelier cuisine pour préparer des galettes des rois... [mehr]
  • 30. Januar: Gastvortrag zu Feminismus in Mittelamerika
    Alexandra Ortiz Wallner (LAI Berlin) und Juniors Cesar Sarracent (Robert-Schumann Hochschule... [mehr]
  • Kolloquium des Spanien-Zentrums
    Dienstags um 18 Uhr in O.10.35 [mehr]
zum Archiv ->

Praktika

Das Studium der Romanistik ist keine Berufsausbildung. Es dient vielmehr dem Erwerb und der Vertiefung wissenschaftlicher Kompetenzen im Bereich der französischen, spanischen oder italienischen Sprache sowie der frankophonen, hispanistischen und italienischen Literaturen und Kulturen.

Natürlich erwerben Sie durch das Planen Ihres individuellen Studienprogramms, die Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltungen, Referate, Literaturrecherchen, das Anfertigen von Hausarbeiten und die Vorbereitung auf Klausuren und Prüfungen auch ein breites Spektrum zusätzlicher Schlüsselqualifikationen, das über die fachlichen Inhalte Ihrer Lehrveranstaltungen weit hinausreicht.

Für den erfolgreichen Berufeinstieg nach dem Abschluss des Studiums ist es aber von zentraler Bedeutung, dass Sie Ihre wissenschaftlichen Kompetenzen und Schlüssel-qualifikationen auch in professionellen Kontexten ein- und umsetzen und dies im Bewerbungsgespräch nachvollziehbar dokumentieren können.

Um unsere Studierenden im Hinblick auf Karriereoptionen gezielt zu fördern, vermitteln wir in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek sowie dem Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM) eine Reihe von Kurzzeitpraktika.

Informationen zu Auslandspraktika finden Sie hier.