Romanistik

Blickpunkt Frankreich

Herzlich willkommen auf der Informationsplattform "Blickpunkt Frankreich"!

Diese Plattform richtet sich an Studierende des Fachs Französisch. Hier befinden sich Informationen zu aktuellen Kulturangeboten sowie zu kulturellen und politischen Veranstaltungsreihen, die von unserer Universität angeboten werden und in der Umgebung von Wuppertal stattfinden. Neben nützlichen Informationen rund um einen Auslandsaufenthalt, sind hier ebenfalls Partner & Förderer aufgelistet, die Stipendien anbieten.

Um keine Infos rund um das Französischstudium an der BUW zu verpassen, sollten Sie sich unbedingt in den Moodle-Kurs "Infos Französisch" des QSP einschreiben!

Viel Spaß beim Stöbern!

Im Folgenden sind verschiedene regelmäßig stattfindende Treffen und Veranstaltungen aufgelistet, die dazu dienen sollen, die französische Sprache in einer lockeren Atmosphäre unter Studierenden zu trainieren. Ebenso sind nachfolgend kulturelle und politische Veranstaltungsreihen zu Frankreich aufgeführt, die regelmäßig an unserer Universität stattfinden. Für mehr Informationen einfach auf die Veranstaltung klicken!

Französisch in einer lockeren Atmosphäre üben

Veranstaltungsreihen

Veranstaltungen in NRW zur französischen Kunst, Kultur, Sprache und Politik

Das Institut français Düsseldorf  bietet regelmäßig Veranstaltungen rund um die französische Kultur und Sprache an. Um keine Veranstaltungen zu verpassen, kann man sich kostenlos für den Newsletter anmelden. Die Culturethèque ist eine digitale Bibliothek und Mediathek, die für Studierende kostenlos ist. Neben Büchern und Zeitungen, stehen dort auch Podcasts und Dokumentarfilme zur Verfügung. Eine Anmeldung erfolgt am besten, wenn der Bibliobus des Institut francais an unserer Universität ist, oder online.

Ebenso bieten das Institut français Köln und das Institut français Bonn sowie das Institut français Essen regelmäßig Veranstaltungen zu Kunst, Kultur, Politik und Sprache an.

 

Um sich über die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes zu informieren, egal ob Auslandssemester oder Auslandspraktikum, sollten in einem ersten Schritt die Auslandsmobilitätsseiten des International Center konsultiert werden. Dort befinden sich allgemeine Informationen zu einem Auslandsaufenthalt, wie zum Beispiel die Termine zu Informationsveranstaltungen, zur Beratung, zur Planung, zum Erasmus-Programm sowie Erfahrungsberichte, Organisatorisches, Hinweise zur Versicherung und vieles mehr.

Zur Auslandsmobilitätsseite des International Center

In einem zweiten Schritt empfiehlt es sich, die Seite "Ins Ausland!" der Romanistik anzuschauen. Hier befinden sich Informationen zu einem Auslandssemester in Frankreich, wie z.B. die Nennung der Partnerunversitäten und die Ansprechpartner unserer Universität. Zudem befinden sich dort Informationen zu einem Auslandspraktikum in Frankreich. In jedem Fall sollte für nähere Informationen zu einem Auslandspraktikum Frau Marie Cravageot kontaktiert werden. Außerdem wird auf den Seiten der Romanistik der pädagogische Austauschdienst (PAAD) vorgestellt und es befindet sich zudem ein FAQ zum Thema Auslandsaufenthalt (Beantwortung der Fragen zum Thema Bafög, Finanzierung, Voraussetzungen,...)

Zur Ins Ausland!-Seite der Romanistik

Zudem lohnt es sich, vor dem Auslandsaufenthalt die Internetseite des Campus France zu konsultieren. Hier befinden sich noch einmal nützliche Informationen zu den Themen: Finanzierung, Mietpreise in Frankreich, Tipps zur Wohnungssuche in Frankreich und vieles mehr!

Zur Campus France -Seite

Bei einem Auslandssemester ist in Frankreich das CROUS die erste Anlaufstelle für ausländische Studierende. Das CROUS ist ein Studierendenwerk, das sich auf dem Campus der Partneruniveristät befindet. Es ist zuständig für die Vergabe von Studierendenwohnheimen, die Finanzierung sowie für die Verpflegung (Mensa).

Die Maurice-Halbwachs-Gastprofessur, die für das Studienjahr 2023/24 zum ersten Mal ausgeschrieben wurde und von der französischen Botschaft unterstützt wird, ist interdisziplinär und interkulturell konzipiert und soll das Frankreich-Engagement der Universität Wuppertal sichtbar machen sowie den deutsch-französischen Forschungstransfer und Kulturaustausch fördern. 

Die diesjährige Maurice-Halbwachs-Gastprofessorin ist Dr. Agathe Mareuge. Sie ist Dozentin in Germanistik und Kulturvermittlung an der Sorbonne Universität in Paris. In ihren Forschungen und in ihrer Lehre hat Dr. Agathe Mareuge sich schon immer für deutsch-französische, internationale Fragestellungen und für Transdisziplinarität interessiert. 

Im Rahmen der Maurice-Halbwachs-Gastprofessur finden neben Lehrveranstaltungen auch verschiedene Veranstaltungsreihen wie die Filmreihe: Female Gaze aus Frankreich, die Reihe Perspektivwechsel - von der Natur her denken, die Reihe Gender & Avantgarde sowie eine Ausstellung zu Flora Klee-Palyi statt.

Welche Gastwissenschaftler:innen aktuell bei uns an der BUW tätig sind oder in der Vergangenheit waren, erfahren Sie hier.

Im September kommt wieder ein:e französische:r Volontär:in für 10 Monate zu uns! Mehr Informationen zum Deutsch-Französsichen Freiwilligendienst finden Sie hier oder beim DFJW.

Frei zugängliche Medien: Podcasts, Fernsehsender, Tageszeitungen und Internet

Podcasts

deutsch-französische Podcasts

französischsprachige Podcasts

  • Le journal en français facile ist ein Podcast des Radio France Internationale (RFI). Dieser Podcast informiert in einfacher, französischer Sprache über die aktuellen Geschehnisse in Frankreich. Zudem wird in dem Podcast langsamer gesprochen, sodass auch Anfänger folgen können! Parallel zu dem Podcast kann ebenso eine Transkription des Audiobeitrags gelesen werden, was eine weitere Hilfestellung darstellt. 
  • France culture ist ein Podcast des Radiosenders radiofrance. In diesem Podcast stehen aktuelle, kulturelle Ereignisse Frankreichs im Vordergrund.
  • L'heure du monde ist ein Podcast der Tageszeitung Le Monde, in dem es ebenfalls um aktuelle Geschehnisse Frankreichs geht. Es erscheint täglich eine neue Podcastfolge. Dieser Podcast eignet sich für fortgeschrittene Französischlernende. 

deutschsprachige Podcasts

Fernsehsender

deutsch-französische Kultursender

  • ARTE präsentiert Dokus und Reportagen, Kinofilme und Serien, Aktuelles und gesellschaftliche Themen. Sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch einstellbar. 
  • Das Nachrichtenmagazin 28 minutes  - französischsprachig und deutschsprachig einstellbar

französische, öffentliche Fernsehsender

  • France 2 beinhaltet internationale sowie nationale Themen Frankreichs.
  • France 3 ist ein nationaler Sender. Neben Nachrichten- und Unterhaltungssendungen sind hier auch Lokalsendungen vorzufinden.
  • TV5 monde ist ein internationaler Fernsehsender.  Zusätzlich beinhaltet TV5 monde - apprendre le français kleine Lernvideos zu den Sprachniveaus A1-B2.

französische Tageszeitungen

  • Le Monde ist eine linksliberale Tageszeitung.

  • Libération ist ebenfalls eine linksliberale Tageszeitung.

  • Le Figaro ist eine wirtschaftsliberale und gesellschaftskonservative Tageszeitung.

Internet

Politische Themen rund um Frankreich

  • Um sich über aktuelle politische Geschehnisse in Frankreich zu informieren, eigent sich der Wochenspiegel - Darüber diskutiert Frankreich der Konrad Adenauer Stiftung sehr gut. Der Wochenspiegel erscheint jede Woche Freitag, und zwar auf Deutsch. Um sich für den kostenlosen Newsletter anzumelden, auf Konrad Adenauer Stiftung klicken. 
  • Die Heinrich Böll Stiftung  veröffentlicht Artikel zu Frankreichs Politik.
  • Informationen zu den deutsch-französichen Beziehungen befinden sich auf der Homepage der Friedrich Ebert Stiftung. Unter dem Themenbereich Frankreich / Deutschland befinden sich aktuelle Aktivitäten und Publikationen rund um das Themenfeld der deutsch-französischen Beziehungen. 

Für allgemine Förderungsmöglichkeiten der Uni Wuppertal bitte hier klicken.

Im Folgenden werden Stiftungen aufgeführt, die ausschließlich im Rahmen eines Französischstudiums Stipendien anbieten. Für mehr Informationen auf die Stiftungen klicken!

  • DFJW - Stipendium für ein studiengebundenes Auslandspraktikum sowie ein Stipendium für angehende Lehrer*innen, die an einer französischen Schule ein Praktikum absolvieren möchten.
  • DFH Die Deutsch-Französische Hochschule bietet Stipendien für Studierende an, die ein binationales Studium in Deutschland und in Frankreich anstreben. Zudem fördert die DFH zeitlich begrenzte Projekte, im Rahmen eines deutsch-französichen Kontextes. Außerdem unterstützt die DFH finanziell Doktorand*innen, wenn während des Promotionsverfahrens Forschungsaufenthalte in Frankreich vorgesehen sind.
  • Stipendienprogramm für Frankreich - PEF Dieses Stipendium ist für Bachelor-Studierende im 2. Studienjahr vorgesehen. Es ermöglicht, ein Semester an einer von vier Partneruniversitäten ein Auslandssemester in Frankreich absolvieren zu können.

Politische Stiftungen

Wenn Sie andere Förderungsmöglichkeiten kennen, dann lassen Sie es uns gerne wissen und schicken Sie uns eine Mail an: s1644808@uni-wuppertal.de oder kontaktieren Sie uns über den Rocket Chat unter: https://chat.uni-wuppertal.de/channel/BlickpunktFrankreich. Sie können uns auch gerne bei weiteren Fragen kontaktieren. In dem RocketChat bietet es sich an, allgemeine Fragen zu stellen, da diese für alle sichtbar sind. Für private Anliegen nutzen Sie bitte die oben aufgeführte Email-Adresse. 

Weitere Infos über #UniWuppertal: