Romanistik

14. Folge "Was Frankreich bewegt" - Frankreichs Debatten im Europawahlkampf am Mi. 29.5. um 16 Uhr bei Zoom

18.07.2024|16:00 Uhr

Die Online-Reihe “Was Frankreich bewegt” ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Bergischen Universität Wuppertal, der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, des Institut français Deutschland und des Studienkomitees für deutsch-französische Beziehungen.

In der interaktiven Online-Reihe erläutern, analysieren und diskutieren wechselnde Expert:innen die politische Lage in Frankreich, immer mit Blick auf aktuelle Entwicklungen, die deutsch-französischen Beziehungen und Europa. Verfolgen Sie mit uns die französische Politik und stellen Sie Ihre Fragen gemeinsam mit Studierenden der Bergischen Universität Wuppertal.

Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, den 29. Mai 2024 von 16:00 bis 17:30 Uhr bei Zoom zum Thema Frankreichs Deebatten im Europawahlkampf statt. 

Die eingeladenen Gäste sind Dr. Claire Demesmay (Expertin für deutsch-französische Zusammenarbeit) und Dr. Martin Koopmann (Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Genshagen).

Hier finden Sie weitere Informationen und die Zoom-Anmeldung (kostenlos und unverbindlich).

Organisation und Kontakt an der BUW: Laura Wiemer

Hier geht es zu den bisherigen Folgen der Reihe "Was Frankreich bewegt".

Weitere Infos über #UniWuppertal: